Theurgion-Kurs ist online!

By Magieschule,

  Filed under: Theurgion
  Comments: Comments off

Es ist endlich soweit – der umfangreichste Kurs der Magieschule ist veröffentlicht! Wie im letzten Beitrag angekündigt (und hier nachzulesen), dreht sich bei Theurgion alles um deine Interaktion mit den Spirits: wie du sie wahrnimmst, kontaktierst und mit ihnen zusammenarbeitest.

In diesen Kurs sind nicht nur meine Erfahrungen aus über 20 Jahren im Umgang mit unterschiedlichen Wesenheiten eingeflossen … ich hatte während der Produktion darüber hinaus noch den deutlichen Eindruck, daß nicht wenige Spirits selbst dabei sein wollten, so als hätten sie gehört, was da gerade entsteht. „Ich will auch noch mit!“ war da mehrmals zu vernehmen – ebenso wie ein mehr oder weniger sanfter Nachdruck, in wesentlich mehr Richtungen zu recherchieren und Pforten zu öffnen, als ursprünglich vorgesehen.

Theurgion geht also über die Vermittlung von Kontext und Schritt-für-Schritt-Anleitungen hinaus; in seinen Inhalt haben sich neugierige und mitteilsame Wesen einquartiert. Sie verbergen sich quasi zwischen seinen Zeilen und haben mir zugesichert, daß sie sich auch jenseits der Online-Ausbildung bei dir melden werden, wenn du aufrichtig an einer Bekanntschaft mit ihnen interessiert bist. Fürwahr ein magischer Kurs, in den viel Kraft geflossen ist.

Entsprechend erschöpft bin ich jetzt auch – aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis: mehrere Stunden Videomaterial, zahlreiche Ritualanleitungen, 5 begleitende Meditationen, eine 140 Seiten starke PDF-Zusammenfassung, sowie MP3s aller Videos für nur 239 Euro! Du findest hier bewährte Vorgehensweisen, wie du ein Band mit mächtigen Verbündeten knüpfst und ihre Unterstützung für dein Leben gewinnst: Ahnen, Dryaden und Pflanzendevas, deine persönlichen Begleiter, Heilige und Engel, Gottheiten, Servitoren und Spirits der Grimoire-Tradition.

Ja, ich will die Anwesenheit und Hilfe der Spirits erleben!

Ich zitiere aus den Unterlagen des Kurses: „Zu den hervorragendsten Eigenschaften von uns Menschen gehört es, daß wir in Beziehung treten können. Wir sind wir selbst in Bezug auf andere, Menschen wie Spirits. Die Anderswelt ist Teil der Welt, so wie wir. Sie teilt sich uns mit durch die Wolken und den Sturm, durch Blitz und Donner. Sie spricht unablässig zu uns, mit sich selbst, mit einander. Es ist eine fortwährende Unterhaltung.“ Möge es eine sein, die sich für alle Beteiligten als lohnend erweist.