Welche Geschichten haben dich geprägt?

By Magieschule,

  Filed under: Nimataion, Phantasmaion
  Comments: Comments off

Wir können nicht ohne Geschichten sein – und sie nicht ohne uns. Im Phantasmaion-Kurs habe ich es so formuliert: „Die symbiotische Beziehung, die wir mit Geschichten eingegangen sind, erlaubt es sowohl uns als auch ihnen, die Welt auf eine bestimmte Weise wahrzunehmen und zu gestalten. Wir interpretieren das Universum, als würde es uns eine Geschichte erzählen … und diese Interpretation geschieht wiederum in Form einer Geschichte.“

Es ist eine endlose Feedbackschleife: Geschichten benötigen uns, um sich fortzupflanzen und gleichzeitig wohnen wir in den Geschichten (darüber habe ich hier schon kurz geschrieben). Das heißt, wir sind zu einem nicht unerheblichen Teil aus jenen Geschichten geformt, mit denen wir in intensivem Kontakt stehen. Und was wäre intensiver als die Lieblingsgeschichten unserer Kindheit?

Klick für Episode 1!

Um dem Geheimnis weiter auf die Spur zu kommen, wie Geschichten uns bewegen und beeinflussen, starte ich eine neue YouTube-Reihe: Nimataion. Es ist ein virtueller Ort (von gr. νήματα nímata = Fäden), an dem ich meinen Gästen die Frage stelle: „Was war die Lieblingsgeschichte in deiner Kindheit?“

Ich liebe es, den narrativen Fäden zu folgen, die sie zu den Menschen werden ließen, die sie heute sind! Daraus ergeben sich pointierte, gutgelaunte Unterhaltungen, die immer wieder überraschende Erkenntnisse zutage fördern. Ich werde die Episoden in unregelmäßigen Abständen veröffentlichen; abonniere gleich den Kanal, damit du keine versäumst – und laß mir ein Like da, wenn dir ein Gespräch gefällt!

Die aufgelockerte Atmosphäre dieser Gespräche soll nicht darüber hinwegtäuschen, wie tiefgreifend die Wirkung der Erzählungen ist, in denen wir uns bewegen. Wie Mr. World es in der Serie American Gods so treffend auf den Punkt bringt: „If it’s real in the mind, it’s real in the world.“* Das sind mächtige Wesen, mit denen wir es zu tun haben! Wie du magisch mit ihnen zusammenarbeiten kannst, lernst du im Phantasmaion-Kurs:

Ja, ich möchte die Magie der Geschichten ergründen!

Unser Leben lang spinnen wir an den Fäden der Geschichten, wir entkommen ihnen nicht. Dann können es ja ruhig solche sein, die das Leben bereichern. „It is our job to help write reality anew“, sagt Jeffrey Kripal** – und spricht mir damit aus der Seele.

* „Ist es wirklich im Geist, ist es wirklich in der Welt.“ (Staffel 2, Ep. 8)
** „Es ist unsere Aufgabe, dabei zu helfen, die Realität neu zu schreiben.“ (The Secret Body, The University of Chicago Press, Chicago 2017, S. 232)