Neue Möglichkeiten, die Welt zu erfassen

By Magieschule,

  Filed under: Phantasmaion, Utopæon
  Comments: Comments off

Die „magische Renaissance“ ist eine Vorstellung, auf die ich mich gern beziehe, um die „Wiederverzauberung der Welt“ (ein weiterer Lieblingsbegriff) zu beschreiben. Aber was macht die Renaissance so einzigartig in der Geschichte der Menschheit? Douglas Rushkoff bringt es in seinem äußerst empfehlenswerten Buch Team Human folgendermaßen auf den Punkt: Die Renaissance fordert zu einem dimensionalen Sprung auf – in Kunst, Wissenschaft und Technologie.

Die vielleicht dramatischste künstlerische Technik, die sich während der Renaissance entwickelte, war die Perspektive. Künstler lernten, wie sie einen dreidimensionalen Gegenstand auf einer flachen, zweidimensionalen Leinwand abbilden konnten; unser modernes Äquivalent dazu sind vielleicht das Hologramm und virtual reality. Während der Renaissance lernten europäische Seefahrer die Weltkugel zu umrunden; im 20. Jahrhundert umrundeten und fotografierten wir unseren Planeten aus dem Weltall. Die Renaissance brachte uns die Druckerpresse, die das geschriebene Wort jedem zugänglich machte; heute haben wir den Computer und das Internet.

Raffael, Die Schule von Athen (1510-1511)

Die ursprüngliche Renaissance brachte uns von einer flachen Welt zu einer mit Perspektive und Tiefe. Unsere Renaissance bringt uns möglicherweise von einer Welt der Objekte zu einer der Verbindungen und Muster. All dies trägt zu einer völlig neuen Wahrnehmung von sich selbst und der Welt bei: ein wahrhaft magischer Prozeß.

Zur erweiterten Wahrnehmung zähle ich u. a. das Sinnesorgan der Imagination, das du mit dem Phantasmaion-Kurs trainieren lernst und die Technik des Remote Viewing – eine methodische Anwendung der jedem Menschen innewohnenden außersinnlichen Wahrnehmungsfähigkeiten. Ich wende Remote Viewing seit mehreren Jahren gezielt an … mit verblüffenden Ergebnissen!

Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe UTOPÆON hast du die Möglichkeit, die Grundlagen dieser herausragenden Divinationsmethode kennenzulernen. Dieser Workshop findet in Zusammenarbeit mit der Academy of Mind statt und bietet dir die Chance auf eine Remote-Viewing-Schnuppersession, um selbst ein erstes Target zu erkunden. Ein Filmabend zur Geschichte des Remote Viewing sowie eine Chill-Out-Area mit DJ-Line runden die Veranstaltung ab. Sichere dir gleich dein Ticket (58 €):

  • 24. Juli 2021, Beginn um 14 Uhr
  • CunTRA Church (ehem. sancTuary)
  • Grottenhofstr. 5, 8053 Graz

Ja, ich möchte Remote Viewing kennenlernen!

Vertrau darauf, wenn du den Zauber wahrnimmst, wo viele andere es nicht tun. Diese Fähigkeit wird bald noch viel wichtiger werden.