Wie gefährlich ist Magie?

Wie alle Künste und Technologien entwickelt sich auch die Magie ständig weiter und bringt neue Methoden hervor. Zudem macht man im Licht der magischen Renaissance laufend spannende Entdeckungen: Gelehrte übersetzen alte Texte anhand heutiger Erkenntnisse neu, Psychonauten dringen in bislang unbekannte Gebiete des Bewußtseins vor, aufgeschlossene Forscher treten in einen interdisziplinären Dialog mit indigenen Heilkundigen, Künstler und alternative Therapeuten vernetzen sich mit spirituellen Lehrern und lassen völlig neue Formen des menschlichen Miteinanders entstehen, Chaosmagier kombinieren obskure magische Techniken experimentell miteinander … es ist eine aufregende Zeit!

Gleichzeitig kann es einem schon ziemlich Angst einflößen, wenn sich das Weltbild ständig erweitert und liebgewonnene Überzeugungen wegbrechen: Woran soll man sich noch festhalten? Magie fordert uns immer wieder heraus, Altbekanntes aufzugeben und sich neu zu erschaffen. Darin ist sie ziemlich schonungslos. Das einzig Beständige ist bekanntermaßen der Wandel und in der Magie zeigt er sich besonders konsequent.

Was könnte hinter dem Horizont auf dich warten, wenn du über ihn hinausgehst? Wie gehst du mit magischen oder transpersonalen Erlebnissen um, die deine bisherigen Glaubenssätze strapazieren? Inwiefern verändert es dich, wenn du mit einem spirituellen Ökosystem konfrontiert bist, für das du bislang keine Konzepte hast? Und wie vereinst du die Erfahrung des Numinosen mit deinem Alltag? Wie Jamie Wheal in seinem hervorragenden Buch Recapture the Rapture. Rethinking God, Sex, and Death in a World That’s Lost Its Mind sagt: „If we deny the sacred, the mundane will crush us. If we deny the mundane, the sacred will burn us. But once we accept both, we die to our lives of separation.“ *

Wenn dich solche Überlegungen beschäftigen oder du andere Befürchtungen hinsichtlich der aktiven Beschäftigung mit Magie hast, stehe ich dir in einem Gratis-Webinar Rede und Antwort dazu!

Logo_Gratis-Webinar

  • „Wie gefährlich ist Magie?“
  • Mittwoch, 15. Dezember 2021
  • 20 – 21:30 Uhr
  • Via Zoom – du bekommst den Link zum Meeting per Mail zugesandt.
  • Auch wenn du nicht live teilnehmen kannst, erhältst du eine Aufzeichnung des Webinars.

Stell mir alle Fragen, die du schon immer mal besprechen wolltest:

Ja, ich nehme am Gratis-Webinar teil!

Uns vor unseren magischen Fähigkeiten zu fürchten, bringt uns nichts. Sie leichtfertig zu überschätzen, ist ebenfalls keine gute Idee. Finden wir einen besonnenen Umgang mit ihnen. Unser Leben wird es uns danken.

* „Wenn wir das Heilige leugnen, wird uns das Weltliche zermalmen. Stellen wir das Weltliche in Abrede, wird uns das Heilige verbrennen. Sobald wir beides anerkennen, sterben wir unserem Leben der Trennung.“


Diese Blogartikel könnten dir auch gefallen:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>