Aufbruch nach Mundus imaginalis

By Magieschule,

  Filed under: Phantasmaion
  Comments: Comments off

Stell dir vor, es gibt eine Welt, verborgen in unserer Welt. Sie ist dir sehr vertraut, auch wenn du sie nicht wirklich greifen kannst. Du bist immer wieder dort, auch wenn du dich nicht daran erinnern solltest. Sie ist sogar in vielen Kulturen beschrieben und es gibt gut dokumentierte Reisen dorthin: C. G. Jung beschrieb sie im Roten Buch, J. R. R. Tolkien nannte sie Faërie; der Philosoph und Religionswissenschaftler Henry Corbin bezeichnete sie als Mundus imaginalis, die imaginable Welt.

Sie liegt jenseits unserer empirischen Alltagsrealität und ist nicht physisch … aber ebenso real! Das, was in unserer Welt geschieht, hat Auswirkungen auf Mundus imaginalis und umgekehrt. Diese beiden Welten beeinflussen sich also nicht nur, sie bringen einander hervor. Und zwar durch Geschichten.

Darauf baut mein System der Mythomagie auf: Wenn Geschichten der Grundbaustein unserer Realität sind, kann ich Realität verändern, indem ich die Geschichten umschreibe. Um dir diese Funktionsweise im Detail zu vermitteln und dir erprobte Werkzeuge dafür zur Verfügung zu stellen, habe ich den Phantasmaion-Kurs erarbeitet, der dieser Tage fertiggestellt wird. In ihm begegnest du Geschichten als lebendigen Wesen und entdeckst:

  • eine Schatzkarte, mit deren Hilfe du dich auf ihrem Terrain orientieren kannst und lernst, wie sie überhaupt aufgebaut sind,
  • eine Tür, die dich in deren Reich führt und erklärt, wie sie auf dich wirken und weshalb sie so magisch sind,
  • einen Schlüssel, mit dem du diese Tür aufschließen und durchschreiten kannst und der dich mit ihnen zusammenarbeiten läßt.

Phantasmaion ist nur noch wenige Tage noch vergünstigt im Pre-Selling erhältlich – statt 239 nur 197 Euro. Bis zur seiner Veröffentlichung gibt’s auch noch das „Gesamtpaket Überfahrt“ (bestehend aus den Kursen Nemeton, Theurgion und Phantasmaion) statt 589 für nur 489 Euro.

Ja, ich will Mundus imaginalis erforschen!

Wir starten eine Expedition ins kollektive Unbewußte, ins mythische Reich der Geschichten. Komm an Bord, es wird legendär.